Weihnachten auf Koh-Samui
Eine kleine Auszeit, mal fuer fuenf Tage blauen Himmel (an der Ostkueste Chinas eine Seltenheit), Sonne, Waerme, kein Laerm, keine Autos, kein Dreck - und, keine Chinesen;-)

Nach Bangkok sind wir auf eine kleine Insel im Sueden Thailands geflogen; auf der rechten Seite vom Festland, also verschont vom Tsunami. Wir haben uns von Oleg vorab sehr gut beraten lassen und einen sehr ruhigen Strand gewaehlt: Lolita Bungalow.
 
Blauer Himmel und Palmen
Keine Menschenseele
Da steht ein Pferd...
6 Uhr morgens: warten auf den Tag
Im Morgennebel versteckte Tauchparadise
China Eastern Airlines
Standard-Mittagessen bei einer der groessten chinesischen Fluglinie - alles sicher eingeschweisst.