28.01.2010 - Lebensmuedes Huhn stuerzt sich vom Balkon  
     
  Auch nach mehr als 5 Jahren China sind wir keineswegs gefeit vor Missdeutungen in Bezug auf kulturelle Unterschiede. Das gestern Erlebte soll als anschauliches Beispiel dienen.  
 
Chinesische Tradition oder Selbstmordversuch?
Nichtsahnend geht Frank in die Kueche, um ein Glas Wasser zu trinken. Aber, welch entsetzliches Bild springt ihm denn da vom Balkon entgegen? "Haben Chinesen denn ueberhaupt gar keinen Respekt vor dem Leben? Ist Chinesen denn vollkommen egal, was andere von ihnen denken? Warum zum Teufel haengt man lebende Huehner zum Tot-Trocknen aus dem Grossstadtbalkon?"

So oder so aehnlich lassen sich Frank's Gedanken beschreiben, nachdem er das Huhn erblickte. Nach genauerer Inspektion jedoch scheint diese bizarre Situation sich lediglich auf typisch chinesische Achtlosigkeit zurueckfuehren zu lassen. Seht selbst im Video weiter unten...
Angebundenes Huhn versucht Selbstmord durch waghalsigen Sprung vom Balkon
Nachdem Frank sich vom ersten Schock erholt hatte, gab er sich einen Ruck und seiner Kamera einen Schubs, um diese bizarre Szene fuer die Nachwelt festzuhalten. Im Anschluss wurden die Nachbarn ueber den Notfall informiert. Diese waren nicht sonderlich erstaunt als Frank sie fragte, ob sie auf ihrem Balkon Huehner hielten, und er ihnen sagte, dass eines dieser Huehner sich gerade lebensmuede vom Balkon gestuerzt haette. "Ja", und Tuer zu. Sekunden spaeter war das Huhn wieder da wo es nicht sein wollte. Scheinbar war dem Huhn das Leben auf dem Balkon einer Grossstadtwohnung zuwider, und es wollte sich dieses einfach nehmen - aber genau werden wir das natuerlich nie erfahren.

Kommt nach China, hier koennt ihr jeden Tag etwas Neues und Spannendes erleben!