24.01.2011 - Unsere neue Wohnung im River House  
     
  6 Jahre haben wir uns sehr wohl gefuehlt in der Kangding lu; aber schon laenger haben wir (Tania) ueber eine wohnliche Veraenderung nachgedacht. Nach fast ein-jaehrigem Ueberlegen (Frank) haben wir uns nun endlich aufgerafft und sind umgezogen - in das River House, direkt and den Suzhou Creek noerdlich vom People's Square.

Nachdem die zwar neuen aber teils nachlaessig eingebauten Einbauten sich erfolgreich von uns (Frank) durchgefuehrte, kleinere Nachbesserungen (Waschmaschine, Klimaanlagenthermostate, Waende, Schraenke, Fussbodenabschlussleisten, Tueren, Schloesser, Scharniere, Armaturen) oder groessere Reparaturen (Herd) gefallen lassen hatten, und wir (Tania) fuenf-tausend-fuenf-hundert-fuenf-und-fuenfzig Varianten und Ansichten der Wohnung gezeichnet sowie Einbaumoebel fuer kleinere Luecken (Wohnzimmer, Flur) und groessere Leerflaechen (Arbeitszimmer) gezeichnet und bestellt haben, fuehlen wir uns nun schon fast wieder wie zu Hause. Aber seht doch einfach selbst ...
 
 
Blick vom Fruehstueckstisch in Richtung People's Square
Blick vom Sofa auf eine Altbau-Siedlung
Blick vom Sofa in Richtung Nanjing lu
Blick vom Sofa auf den Perl Tower in Pudong
Blick vom Schlafzimmer auf das Sofa, von dem aus man eine Menge sehen kann
Unser Freund von der Terracottaarmee wacht aus dem Schlafzimmer heraus ueber den Suzhou Creek
Wer mehr von der Terracottaarmee sehen will, klickt einfach HIER.
Blick durch den Terracottakrieger im Schlafzimmer auf den Suzhou Creek
Beim Fotografieren auf dem Fussboden eingeschlafen...
... aber hier ist es einfach ueberall schoen - und vor allem warm! Wer hat da eigentlich die Macken an die linke Wand gebracht? Muss Frank gleich nochmal ran ;-)
Vor der Nase ein noch nicht saniertes Haus (gerade) und ein Kindergarten (rechts)
Der Kindergarten nennt sich "Shanghai M sic K ndergarten" oder so aehnlich - steht zumindest am Eingang des Gebaeudes ;-)
Blick auf die Kueche ...
... und wenn wir kochen und backen (Frank) oder abwaschen und aufraeumen (Tania), dann haben wir einen dankbaren Blick auf Shanghai - Kochen macht wieder Spass!
Theo, Schalter, Schrank, Lampe, und Kram (v.l.n.r.)
Theo ist unser neuer Staubsauger. Er kann alles, nur nicht Staubsaugen - auch nicht ohne Kabel ;-)
Blick durch die Balkontuer in Richtung Pudong
Blick aus dem Fenster in Richtung Jingan Temple (unser alter Wohnbezirk)
Blick nach Sued-Westen auf ein Buero der staedtischen Gaswerke ...
... (das architektonische Meisterwerk hinter dem huebsch blau-bedachten M sic K ndergarten)
Der Elefant ist auch mit umgezogen und schaut jetzt auf die Altbau-Siedlung
Fruehstueck!
Mehr als 6 Jahre China haben unseren Fruestuecksessgewohnheiten nichts (aber auch gar nichts) anhaben koennen
Nutella, Schwartau Extra und vom deutschen Baecker frisch gebackenes Brot (und Kuchen) ...
... gibt's alles im Supermarkt gleich um die Ecke
Schon wieder auf dem Fussboden eingepennt ...
... wird hier sicher noch haeufiger vorkommen.



Wir moegen unsere neue Bude!