11.09.2011 - Das dreibeinige Schwein  
     
  Zaehlwoerter (measure words) sind im Chinesischen eine besondere Herausforderung. Zwar kann man als Anfaenger ohne Probleme das Einheitszaehlwort "ge" verwenden, aber wenn man es wirklich Ernst meint mit der chinesischen Sprache, kommt man an das Auswendiglernen der gaengigsten Zaehlwoerter nicht herum.  
 

Ein dreibeiniges Schwein
Das hier gezeigte Beispiel vom dreibeinigen Schwein (das Schwein steht seit unserem ersten China-Tag in unserer Wohnung und verliert immer mehr Substanz) zeigt gleich zwei Zaehlwoerter:

eines fuer das (tou) Schwein (zhu). Laut Uebersetzungsmaschine Leo ist "tou" das Zahlwort fuer Esel, Knollen, Maulesel, Rinder, Schafe, Schweine und fuer groessere Tiere, heisst aber auch Anfang, Beginn, Ende (ha!), Birne / Kuerbis / Ruebe / Schaedel (alle umgangssprachlich fuer Kopf), Boss, Erste, Haupt (Kopf), Knolle, Kopf, oder Zehe.

Das zweite Zaehlwort ist "tiao" fuer das (tiao) Bein (tui). "tiao" heisst laut Leo: Klausel, Punkt (einer Gliederung), Stange (Verpackungseinheit), Streifen, Zaehlwort fuer Absaetze und Paragrafen, Artikel (die in Stangen verkauft werden), Fische, Fluesse und Strassen, Gedanken, Plaene (oder Aehnliches), fuer schmale und lange oder streifenfoermige Gegenstaende, schmale und lange Kleidungstuecke, kleinere Schiffe, lange und schmale Koerperteile sowie fuer Nachrichten und Schlangen.

Jawoll! Das macht doch Mut, oder ;-)