25.09.2011 - Puerto Rico Game Night  
     
  Vor nunmehr fast einem Jahr von Kate und Steve entdeckt, spielen wir fast jeden Sonntag mit Freunden das von Spielautor Andreas Seyfarth erfundene Spiel "Puerto Rico". Da Lena und Stefan sich auf schmachlose Weise nach Berlin zurueckgestohlen haben, wollten wir in dieser Woche mal probieren, ob man Puerto Rico per Video-Konferenz auch als Netzwerkversion (mit Spielern an anderen Orten) spielen kann. Und, es hat super geklappt ...  
 
Was braucht man fuer die "Netzwerkversion" von Puerto Rico?
  • ein Puerto Rico Spiel pro Ort: wir hatten die englische Version in Shanghai, und Lena und Stefan haben die deutsche Version benutzt
  • ein Laptop mit Kamera, Mikrofon, Lautsprecher und Video-Software pro Ort
  • einen Freiwilligen, der den Stand an beiden Orten verbal und durch kunstvolles Herumschwenken der Kamera synchronisiert (am besten eignet sich Frank hierfuer)
  • Bier oder andere Getraenke
  • Knabbersachen: am besten eignen sich aber Hummus und Fladenbrot
  • mindestens 2 Spieler pro Ort und insgesamt bis zu 5 Spieler (wenn mehr, dann einfach Gruppen bilden): davon am besten mindestens zwei mit absolutem Drang zum Gewinnen (dafuer eigenet sich am besten Steve)
  • einen Fingerring: siehe links neben Tania; ist nicht ganz klar wofuer man den braucht, aber scheint zu helfen
  • ein-ein-eindeutiges Regelset: wir diskutieren und re-interpretieren die Regeln seit fast einem Jahr in fast jedem Spiel neu; ist aber ueberhaupt kein Stress sondern im Gegenteil immer wieder Anlass zum Lachen ;-)
Auf Klick gibt's die Erklaerung zum Spiel bei Wikipedia